Die Präha unterstützt Patenkinder in Asien und in Afrika

11111

Die Geschäftsleitung und das Team der Präha Gruppe verzichten seit 2005 auf die betrieblichen Weihnachtsgaben und unterstützen stattdessen Patenschaften in Asien und Afrika. So haben wir schon über Jahre viele jungen Menschen auch außerhalb der deutschen Grenze die Möglichkeit gegeben, einen guten Start ins Leben zu erhalten. Wir fördern immer parallel vier Lebenswege, zwei im asiatischen und zwei im afrikanischen Raum.

Unsere Patenschaft in Afrika
Die Organisation Support International e.V. vermittelt in Zusammenarbeit mit den ugandischen Hilfsorganisationen Meeting Point International sowie Meeting Point Kyamusa Obwongo Patenschaften für Waisenkinder in Kampala, der Hauptstadt Ugandas.
Auf deutscher Seite betreuen 10 ehrenamtliche Mitarbeiter mehr als 120 Patenkinder. Vor Ort sorgen die Sozialarbeiter und Helfer des Meeting Points für die Bedürfnisse der Kinder, von der Unterkunft bis zum Schulbesuch, vom Essen bis zur medizinischen Versorgung. Insgesamt suchen derzeit 1200 Kinder Zuflucht beim Meeting Point.

Unser neues Patenkind, Samuel Owori
Samuel ist 18 Jahre und lebt mit seinen vier Geschwistern, seinem Cousin und seinen Eltern in einem gemieteten Zweizimmerhaus in Banda B1. Banda B1 ist einer der heruntergekommenen Vororte von Kampala, in dem Meeting Point International (MPI) tätig ist. Samuels Eltern stammen aus dem Distrikt Tororo in Ostuganda und zogen in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Kampala. Als sie in Kampala ankamen, schaffte es Samuels Vater Ben, einen Job als Koch zu bekommen. Er arbeitet jedoch in einem anderen Bezirk. Seine Frau Betty hat ein kleines Geschäft, in dem sie Tomaten und anderen Lebensmitteln verkauft. Die Familie ist hauptsächlich von Bens Einkommen abhängig, da Bettys Geschäft nicht so gut läuft. Sein Einkommen reicht jedoch nicht aus, um den gesamten Bedarf der Familie zu decken.

Daher befürchten wir, dass Samuel mit seiner Ausbildung nicht weit kommt, wenn er nicht unterstützt wird und somit weiter zur Schule gehen kann. Deshalb unterstützen wir Samuel als unser neues Patenkind.

Unsere News

und Termine

Weber-Schule

Maach et joot

„Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier“ schallt es aus den Lautsprechern meines Radios, als ich mich heute morgen auf den Weg

Weiterlesen »
Weber-Schule

Projektwoche an der Weber-Schule

Am Ende jedes ersten Schulhalbjahres startet die Ex-Klasse der Weber-Schule in eine Projektwoche. Diese Woche ist Teil der Ausbildung und soll den Schülerinnen und Schüler

Weiterlesen »
Anna Herrmann Schule

So langsam kehrt Ruhe ein

„Ausgewählte Momente, freundschaftliche Geschenke, etwas zartes für das Herz, gütig sein, das Wunder fühlen, Kräfte sammeln, oder einfach an jemanden danken.“ (Monika Minder) Das Jahr neigt

Weiterlesen »
Lehrinstitut für Ergotherapie

Das Essen ist fertig!

Endlich ist es wieder soweit. Ab heute heißt es wieder für unsere Studierenden, Schülerinnen und Schüler der Präha Gesundheitsschulen Düsseldorf und der Weber-Schule: Für euer

Weiterlesen »