Bachelor of Science
Physiotherapy, NL

Gemeinsam mit der renommierten ZUYD Hogeschool in Heerlen bieten wir die Doppelqualifikation „Staatlich geprüfte*r Physiotherapeut*in“ und „Bachelor of Science Physiotherapy, NL“ mit 240 Credit Points an.

Aufgrund dieser besonderen Konstellation ist dieses Studium ausschließlich in der Kombination mit der Ausbildung nach POL-System und nur in Kerpen möglich.
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Bei uns wirst du dich vom ersten Moment an wohl fühlen

Die Doppelqualifikation Physiotherapie und Bachelor im Überblick

K U R Z G E F A S S T

  • Dauer

    3 Jahre Ausbildung
    1,5 Jahre berufsbegleitendes Studium in Heerlen, Niederlande

  • Abschluss

    staatlich geprüfte*r Physiotherapeut*in
    Bachelor of Science Physiotherapy

  • Studienbeginn

    01. Oktober

  • Studienort

    Kerpen (bei Köln)
    Kooperationspartner Zuyd Hogeschool, Heerlen, Niederlande

  • Modernes Lernen

    physioLink und Office 365 für deinen Lernerfolg

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Eignungstest

AUSBILDUNGS- UND STUDIENINHALTE

Während der gesamten Zeit wird unter den Aspekten ICF, Evidence Based Practice, Clinical Reasoning und wissenschaftliches Arbeiten gelehrt und gelernt. Es findet durchgängig eine Studienlaufbahnbegleitung statt.

Block 1

  • Einführung POL (Problemorientiertes Lernen)
  • Einführung in das physiotherapeutisch-methodische Handeln

Block 2

  • Trainingslehre

Block 3

  • Vertiefung physiotherapeutisch-methodisches Handeln
  • Anamnese und Gesprächsführung

Block 4

  • Grundlagen Orthopädie
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Denkmodelle

Block 5

  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Untere Extremitäten

Block 6

  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Obere Extremitäten

Block 7

  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Wirbelsäule

Block 8

  • Muskuloskelettal: Bewegungsketten
  • Anwendung der Inhalte aus den Blöcken 1-7

Block 9

  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Wirbelsäule
  • segmentale Beziehungen

Block 10

  • Bewegungsentwicklung: Pädiatrie

Block 11

  • Bewegungskontrolle: Neurologie

Block 12

  • Bewegungskontrolle: Neurologie

Block 13

  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Wirbelsäule
  • Chronischer Schmerz

Block 14

  • Innere Organe: Herz-Kreislauf- und Atmungssystem

Block 15

  • Innere Organe: Herz-Kreislauf- und Atmungssystem
  • Geriatrie

Block 16

  • Geriatrie
  • Muskuloskelettales Bewegungssystem: Chirurgie/Traumatologie

Block 17

  • Innere Organe: Gynäkologie und Urologie

Block 18

  • Themenübergreifender Abschlussblock

Neben den theoretischen und praktischen Grundlagen wird ab dem 4. Semester in den jeweiligen
Fachbereichen ein klinisches Praktikum an kooperierenden Kliniken und Praxen abgeleistet in: Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Gynäkologie, Psychiatrie.

Staatsexamen


Berufsbegleitendes Studium an der Zuyd Hogeschool

Block 4.1-4.4

  • Wissenschaftliche und physiotherapeutische Vertiefungen, Forschungskolloquium und Bachelorthesis

Block 5.1

  • Verteidigung der Bachelorthesis

     

VORTEILE

  • Während der dreijährigen Ausbildung zum*r Physiotherapeut*in am Präha Lehrinstitut für Physiotherapie sind die Studierenden ab dem 3. Ausbildungsjahr auch als Studenten*innen der Fachhochschule in Heerlen ohne Zusatzkosten eingeschrieben
  • Berufsbegleitendes Studium im 4. Jahr in Heerlen
  • Vorlesungen in Heerlen finden in deutscher Sprache statt
  • Erstellung der Bachelorarbeit in deutscher Sprache
  • Kooperationspartner Zuyd Hogeschool mehrfach ausgezeichnet

Lerne uns kennen und werde ein Teil unseres Teams!

Online-Bewerbung

Du hast Interesse?
Sende uns deine Unterlagen und wir melden uns unverzüglich bei dir!

Was es sonst noch bei uns gibt

Physiotherapie (POL)

Klicke hier und gelange zur Ausbildung zum*r Physiotherapeut*in (Problemorientiertes Lernen)

ATW (B.SC.)

Klicke hier und gelange zum Studiengang: Angewandte Therapiewissenschaften

Massage

Klicke hier und gelange zur Ausbildung zum*r Masseur*in und med. Bademeister*in

FAQ

Die Bedeutung akademisch ausgebildeter Fachkräfte wächst. Zentrale Themen der Gesundheitsversorgung und der demographische Wandel stellen Physiotherapeuten*innen vor immer neue Herausforderungen.

Physiotherapeuten*innen mit akademischem Grad eröffnen sich zudem Chancen in leitenden Positionen, in der Lehre und der Forschung.

Ausbildung und Studium sind perfekt aufeinander abgestimmt

Die deutsche Ausbildung ist eng verzahnt mit den Studieninhalten des Studiums an der Zuyd Hogeschool in Heerlen. In der schulischen Ausbildung werden insgesamt 120 Credit Points erworben, die auf das Studium angerechnet werden. Bereits ab dem 3. Ausbildungsjahr an der Schule sind Schüler*innen als Studierende an der Zuyd Hogeschool eingeschrieben und befinden sich somit im 5. Semester. Deshalb werden Auszubildende im POL-System grundsätzlich als Studierende bezeichnet. Ab diesem Zeitpunkt werden hochschulspezifische Inhalte durch Dozenten*innen der Zuyd Hogeschool vermittelt. Dafür fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Nach dem staatlichen Examen und dem Abschluss der Physiotherapie-Ausbildung müssen noch 2 Semester berufsbegleitend an der Zuyd Hogeschool studiert werden. Durch die geringe Präsenzzeit, die auch online stattfinden kann, lässt sich das Studium sehr gut mit einer beruflichen Tätigkeit vereinbaren. Anschließend ist noch ein Semester für das Verfassen der Bachelor-Thesis vorgesehen.

Eine Besonderheit im Vergleich zu anderen Bachelor-Studiengängen mit 180 Credit Points sind bei dieser Variante die 240 erreichten Credit Points. Ein Bachelor-Abschluss mit 240 Credit Points gilt als höchstmöglicher Abschluss des 1. Akademischen Grades.

Deine Vorteile, Dein Nutzen

Unsere Atmosphäre

Engagierte Lehrkräfte

Du stehst bei uns im Mittelpunkt. Als familiär geführte Schule liegt es uns am Herzen, dass du dein Berufsziel schaffst. Dein Erfolg ist unser Erfolg. Unser Lehr- und Lernkonzept befördert Lehrende und Lernende gleichermaßen. Wir unterstützen Menschen in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung, regen zu Eigentätigkeit, Kreativität und sozialem Engagement an. Eine offene und schön gestaltete Lernumgebung, Begegnung in gegenseitiger Wertschätzung sind uns wichtig. 

Unser Ausbildungsteam ist hochmotiviert. Die Lehrer und Lehrerinnen bringen unterschiedliche Professionen und berufliche Erfahrungen in deine Ausbildung hinein. Sie begeistern durch ihre Zugewandtheit und Praxisnähe. Sie sehen deine Potenziale, unterstützen, wo du noch Hilfe brauchst und verstehen sich als Mentoren. Dabei fördern und fordern sie dich, damit du deine Stärken voll entfaltest. Lernen kann Freude machen, das spürt man bei uns.

Hoher Praxisanteil

Mit Studium kombinieren

Durch die berufsfachschulische Ausbildung bei uns wirst du in allen deinen zukünftigen Berufsfeldern intensiv und vielfältig, nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch, ausgebildet. So vorbereitet kommst du schon während der Ausbildung in die Berufspraxis, passend zu deinem jeweiligen Wissensstand und erprobst dich am Patienten oder Klienten. Auf diesem Weg begleiten wir dich. Die praktische Arbeit vertieft dein Wissen und  schafft erste Kontakte zu möglichen späteren Arbeitgebern.

Unsere Ausbildung ist direkt bei uns mit einem dazu passenden Studium kombinierbar. Unsere Ausbildungsstruktur ist so konzipiert, dass die schulischen Inhalte mit denen des Studiums verzahnt sind. So kannst du eine duale Ausbildung bei uns anfangen, sofern du schon die Fachhochschulreife oder das Abitur in der Tasche hast. Alternativ hast du die Möglichkeit, dein Studium berufsbegleitend anzuschließen, wenn du mit dem Berufsabschluss die Fachhochschulreife erlangst.