Sôna Mota

Tanzpädagogik-Ausbildung in Düsseldorf

Die Dozentin Sôna Mota ist Tänzerin, Tanzlehrerin, Choreografin und Regisseurin

Fach

  • Zeitgenössischer Tanz

Sôna Mota gewann zahlreiche Preise und Auszeichungen

Ihr Tanzsolo „Vi-Vidas“ wurde für den Kölner Tanz- und Theaterpreis nominiert und wurde 2008 von Bravo! Prima Cultura als bestes Tanzstück des Jahres ausgezeichnet

Arbeitet seit 1976 als Tanzlehrerin nach der von ihr entwickelten Methode „Art of Presence

Sôna Mota blickt auf viele Jahre Berufserfahrung im Bereich Tanz zurück

  • Tätigkeiten in als Tanzlehrerin für Tanzkompanien und Tanzstudios in Lissabon, Wien, Köln, Weimar, Oldenburg, Leipzig, Gießen, Heidelberg, Arnheim, Konstanz und Bonn
  • 2001 Beginn der Arbeit an ihrem Buch „Dança – Arte de Ausência“, in dem sie ihre eigene Methode beschreibt
  • 2007 Aufführung von QuaaDriDuuo, dem zweiten Teil ihrer Trilogie „Tristeza & Josefine“
  • 2010-2014 Tätigkeit als künstlerische Leiterin der Cia de Dança do Palácio des Artes in Belo Horizonte, Brasilien und von NOWHERLAND (basierend auf Tim Burtons Filmographie) für MOVASSE-Tanzkollektiv aus Belo Horizonte
  • 2014 Leiterin des Projektes „Deitar o Sal“ in Goânia, Brasilien
  • 2015, 2016, 2017 Leiterin der Tanzprojekte „Einchiridon“, „Nileyaal-ʿāʾilatuund Encontro“ von Kabawil in Düsseldorf
  • 2018/19 – Tanzsolo bei Papierstück für Tanzfuchs Produktion in Köln/Düsseldorf/Berlin/Hannover/Marburg/Oberhausen

Beruflicher Werdegang

  • 16 Jahre Ausbildung in klassischem Ballett und Modern Dance
  • Solotänzerin beim Sociedade Ballet de São Paulo
  • Solotänzerin beim Royal Ballett Flanders in Antwerpen
  • Solotänzerin beim Balé da Cidade de São Paulo
  • seit 1985 hauptsächlich in der brasilianischen und europäischen freien als Tanzlehrerin und Choreografin Tanzszene tätig

     

 

Dez
15
Mi
18:00 Info-Abend Düsseldorf
Info-Abend Düsseldorf
Dez 15 um 18:00 – 20:00
Liebe Interessentin, lieber Interessent, Wir freuen uns Euch wieder in unseren Räumlichkeiten empfangen und beraten zu dürfen, selbstverständlich unter Beachtung der „3G-Regel“. (Getestet, Genesen, Geimpft) Die Hygienevorschriften (FFP-2 Masken, Händedesinfektion und Abstand) sind beim Betreten … „Info-Abend Düsseldorf“ weiterlesen

Team Tanzpädagogik