Rettungshelfer/-in

Voraussetzungen

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • körperliche, geistige und persönliche Eignung
  • mind. Hauptschulabschluss
  • kein Straf- oder Ermittlungsverfahren
  • Erste Hilfe (nicht älter als 1 Jahr)

Präsenzphasen

  • 10 Tage Seminar (80 Stunden) incl. staatlicher Prüfung “Rettungshelfer/in”
  • 80 Stunden Einführungspraktikum im Rettungsdienst

Termine

Nächster Lehrgang: 21.02. – 06.03.2018 (Samstag/Sonntag frei)
Übernächster Lehrgang: 19.09. – 02.10.2018 (Samstag/Sonntag frei)

Kosten

599 €

Rettungshelfer/-in

Dem Rettungssanitäter wird in den meisten Landesrettungsgesetzen u. a. die Funktion des Teamchefs im Krankentransport zugewiesen. Sein Mitarbeiter – als Fahrer – ist der Rettungshelfer.

Der Rettungshelfer wird als Fahrer im Krankentransport eingesetzt.

Anders als die bundeseinheitliche Rettungssanitäterausbildung ist die Ausbildung der Rettungshelfer in den Landesrettungsgesetzen unterschiedlich beschrieben. Die Ausbildung mit Staatsprüfung an unserer Akademie gilt deshalb ausschließlich in Nordrhein-Westfalen.

Interessenten aus anderen Bundesländern sollten den bundeseinheitlichen Lehrgang zum Rettungssanitäter buchen, sofern sie im Rettungsdienst tätig werden möchten. Falls Sie nicht im Rettungsdienst tätig sein möchten, sondern diesen Lehrgang als erweiterten Erste-Hilfe-Lehrgang, z. B. als Jugendgruppenleiter absolvieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Lehrgang zum Sanitäter.

Studienplan

  • Voraussetzung ist der Besuch einer Grundausbildung in Erster Hilfe an Ihrem Heimatort.
  • Sie besuchen unser Seminar in Düsseldorf, 8 Tage = 80 Stunden
  • Die Staatsprüfung findet am letzten Seminartag in unserem Haus statt.
  • Sie leisten an Ihrem Heimatort ein Praktikum von 80 Stunden an einer Lehrrettungwache.
  • Sie erhalten das staatliche Prüfungszeugnis per Post.

Leistungen

  • 80 Unterrichtsstunden
  • 2 Handbücher
  • Staatliche Prüfung

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrgeld
  • Übernachtung
  • Verpflegung