Praxisanleiter/in

Optionen

Praxisanleiter für Notfallsanitäter

Praxisanleiter für Notfallsanitäter werden auf der Grundlage der NotSan-APrV § 3 in einem berufspädagogischen Lehrgang von 200 Stunden ausgebildet. In Nordrhein-Westfalen wird die Ausbildung in den Ausführungsbestimmungen zur Notfallsanitäter-Ausbildung in NRW – Teil I vom 04.07.2014 MGEPA NRW Referat Rettungswesen Nr. 2.3.2.6. weiter normiert.

Lernziele

“Die Ausbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter soll dazu befähigen, Auszubildende zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter während der Ausbildung zu unterstützen und anzuleiten. Es sind Methoden und Techniken zur praktischen und theoretischen Wissensvermittlung und Weiterbildung zu erlernen und sicher zu beherrschen.” (Ausführungsbestimmungen)

Themen

  1. Lernprozesse in der Ausbildung initiieren, planen, durchführen und evaluieren
  2. Reflexion der eigenen Berufssituation und Rolle als Praxisanleiter und Praxisanleiterin
  3. Rahmenbedingungen von Lernprozessen in der Ausbildung
  4. Prüfung