Organisatorische/-r Leiter/-in Rettungsdienst

Lehrgang 35

Voraussetzungen

Rettungssanitäter nach dem 520-Stunden-Programm

Ablauf

  • Beginn: 01.12.2017
  • Dauer: 11 Monate bei Regelstudienzeit
  • Dauer: 4 Monate bei verkürzter Studienzeit
  • 8 Lehrbriefe

Abschluss

Abschlusszeugnis “Organisatorische/r Leiter/in Rettungsdienst” der Rettungsdienst-Akademie Franz Heinzmann, Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Rettungsassistenten”

Präsenzphasen

2 Tage Seminar (20 Stunden)

Seminare

Bei Regelstudienzeit:

  • 30.10.2018 – 31.10.2018 Seminar E35

Bei verkürzter Studienzeit:

  • 27.03.2018 – 28.03.2018 Seminar E35

Kosten

598 €

  • zahlbar in 11 monatlichen Raten zu 54,36 € (Regelstudienzeit)
  • zahlbar in 4 monatlichen Raten zu 149,50 € (verkürzte Studienzeit)

Zulassung

Organisatorische/-r Leiter/-in im Rettungsdienst

Der Organisatorische/-r Leiter/-in im Rettungsdienst ist in der Lage, bei schwierigen und großen Schadenereignissen die notwendigen Maßnahmen zielgerichtet und erfolgreich zu organisieren. Der OrgL RD bereitet auch die rettungsdienstliche Versorgung von Großveranstaltungen vor und kann sowohl bei Großveranstaltungen als auch bei Großschadenereignissen Einsatzkräfte und Einsatzmaterial zielgerichtet führen und koordinieren.

Nach dem Lehrgang

  • können Sie die Aufgaben des Organisatorischen Leiters Rettungsdienst beschreiben.
  • besitzen Sie eine Übersicht über Einsatzstellen mit einer Vielzahl von Verletzten.
  • lernen Sie die Gefahren an der Einsatzstelle abzuschätzen, um sich entsprechend zu verhalten.
  • die Aufgaben im Rettungswachenpraktikum selbständig durchzuführen
  • kennen Sie eine sachgerechte Menschenführung.
  • beherrschen Sie den Umgang mit Karten und taktischen Zeichen.
  • kennen Sie Personen und Institutionen für eine notwendige Zusammenarbeit.
  • können Sie aufgrund von Vorgaben Ihr Vorgehen im Einsatz planen und präsentieren.

Voraussetzungen

Dieser Lehrgang setzt die Ausbildung zum Rettungsassistenten voraus. Im ehrenamtlichen Bereich werden oft auch Rettungssanitäter zur Einsatzplanung eingesetzt. Sie planen und leiten dort kleinere Einsätze und sind bei größeren Einsätzen für Teilbereiche verantwortlich. Deshalb soll dieser Lehrgang auch Rettungssanitätern ermöglicht werden.

Studienablauf

Im Fernstudium lernen Sie zunächst die Aufgaben des Organisatorischen Leiters Rettungsdienst kennen. Anschließend wird Ihnen eine Übersicht über Einsatzstellen mit einer Vielzahl von Verletzten gegeben. Vom besonderer Wichtigkeit ist es, zunächst die Gefahren an der Einsatzstelle abzuschätzen, um sich entsprechend zu verhalten. Für die sachgerechte Menschenführung legt ein weiterer Lehrbrief die Grundlagen. Nun lernen Sie den Umgang mit Karten und taktischen Zeichen kennen. Dann werden Sie über Personen und Institutionen für eine notwendige Zusammenarbeit informiert. Dieser Lehrbrief schlägt mit seiner Erfolgskontrolle die Brücke in den Nahunterricht. Sie sollen hier aufgrund von Vorgaben Ihr Vorgehen im Einsatz planen. Diese Fallbeispiele werden im Präsenzunterrricht geübt und diskutiert. Die jeweils ausgegebenen Fallbeispiele sind unterschiedlich. Dadurch wird Zeit gespart und der Nahunterricht kann an zwei Tagen durchgeführt werden. Jeder Studierende hat einen anderen Einsatz geplant und wird diesen nun im Nahunterricht präsentieren. Anschließend werden diese unterschiedlichen Einsätze evaluiert. Der Nahunterricht schließt mit einem schriftlichen Test (Multiple Choice und freie Fragen) ab.