Heimlich, still und leise: 70 Jahre Weber-Schule

Veröffentlicht am Januar 11, 2021 Veröffentlicht in Präha Gesundheitsschulen, Weber-Schule

Die Jubiliäumsfeier zum 70jährigen Bestehen der Weber-Schule ist nur eines von vielen Festen, die der Corona-Pandemie zum Opfer geworden ist. Alle Lehrer*innen hätten sich in Schale geworfen, die Schüler*innen hätten monatelang geprobt, um eine schöne Werkschau auf die Beine zu stellen. Viele Gäste wären erschienen, hätten bei Getränken und Häppchen gelacht, geredet und vielleicht getanzt. Blumensträuße, Ehrungen und festliche Reden hätte es gegeben. Die Räume der Schule wären voller Leben gewesen, es wäre sicherlich ein wenig so wie in einem Bienenstock gewesen- voller Bewegung und Aufregung. Stattdessen gibt es stille Gänge, leere Räume, Lehrer*innen mit Mundschutz und Schüler*innen im Distanzunterricht. So haben wir uns das nicht vorgestellt. Trotzdem blicken wir voller Stolz auf 70 Jahre Weber-Schule zurück und freuen uns, dass junge Menschen sich für den Beruf „Gymnastiklehrer*in“ entscheiden und damit nach wie vor einen wichtigen Beitrag in der Gesellschaft leisten. Zwar haben sich die Zeiten geändert, aber das Grundproblem einer bewegungsarmen Bevölkerung bleibt. Daher ist die Arbeit der Bewegungspädagogen durchaus zukunftsorientiert.