Bachelor of Science
Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften für Gymnastiklehrer*innen und
Physiotherapeut*innen

In Kooperation mit der Dresden International University, (DIU) wird der ausbildungs- bzw. berufsbegleitende Studiengang Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften (PTRW) angeboten. Der Bachelor of Science ist ein international anerkannter Abschluss, der als Grundlage für den Berufseinstieg oder eine akademische Laufbahn dient.

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Du wirst dich vom ersten Moment an bei uns wohlfühlen. Unser ganzes Team ist für dich da

Petra Schmitz, Ansprechpartnerin

K U R Z G E F A S S T

  • Studiendauer

    9 Semester
    Ausbildung und Studium in 4,5 Jahren!

  • Abschluss

    Bachelor of Science Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

  • Studienbeginn

    20. November 2022

  • Studienort

    Düsseldorf
    Kerpen (bei Köln)
    Dresden (3 * 1 Kompaktwoche)

  • Modernes Lernen

    Office 365 und Microsoft Teams für deinen Lernerfolg

BERUFLICHE MÖGLICHKEITEN

  • Gesundheitszentren
  • Rehabilitationszentren
  • Fach- und Kurkliniken
  • Touristikbranche
  • Fitnessstudios
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personal Training
  • Senioreneinrichtungen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Selbstständigkeit
  • Dozent/in an Bildungsinstitutionen
  • Forschung, Wissenschaft

STUDIENINHALTE

Modul 1 bis 6 (Teilzeit)

Modul 1: Sozialwissenschaften
Gesellschaft, Erziehung und Bildung, Wechselwirkung von Gesundheit und Krankheit, Berufsethik und
Epidemiologie

Modul 2: Wissenschaftliche Methodenkompetenz
Statistik, Datenaufbereitung, wissenschaftliche Studien, Literaturrecherche sowie die Grundregeln des wissenschaftlichen Verfassens von Texten und
Veröffentlichungen

Modul 3: Allgemeine Forschungsanwendung
Verschiedene Studientypen, Ethik in der Forschung, englisches Fachvokabular

Modul 4: Managementlehre
Vorbereitung auf Selbstständigkeit, Optimierung von Arbeitsabläufen

Modul 5: Präventionswissenschaften
Gesundheitsförderung, Ernährungswissenschaften, präventives Verhalten

Modul 6: Trainings- und Bewegungswissenschaft
Vertiefung der Kenntnisse über Bewegungsabläufe

Vollzeit

Modul 7: Gesundheitsökonomie
Gesundheitssystem in der BRD, Finanzierung, rechtliche Grundlagen

Modul 8: Therapiewissenschaft
Klinische Psychologie, Onkologie, Traumatologie, Schmerzen

Modul 9: Rehabilitationswissenschaften
Rehabilitationsmaßnahmen, motorisches Lernen

Modul 10: Personal- und Sozialkompetenz
Führungsstil, Gesprächsführung mit Angestellten

Modul 11: Erweiterung der Arbeitsfelder
Sonderformen, alternative Heilmethoden

Modul 12: Clinical Reasoning
Wissenschaftliche Begründung von Handlungs- und Entscheidungsprozessen

Modul 13: Forschungsanwendung
Behandlung unter dem Aspekt neuester Forschungsergebnisse

Modul 14: Vorbereitung auf die Bachelor-Thesis,
Verfassung der Bachelor-Thesis

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Berufsabschluss als Gymnastiklehrer*in oder
  • Ausbildungsvertrag zum*r Gymnastiklehrer*in

VORTEILE

  • Studenten BAFöG möglich
  • NRW Ticket ab 1. Semester
  • Ausbildungsstruktur und -inhalte werden laufend auf den neuesten Stand gebracht
  • Studium und Berufsausbildung in nur 4,5 Jahren
  • Prävention und Rehabilitation bieten wachsende Berufsmöglichkeiten

KOSTEN

13.800 €, zahlbar in 53 Raten zu je 256 € und einer Abschlussrate zu 232 €.

Lerne uns kennen und werde ein Teil unseres Teams!

Online-Bewerbung

Die Bewerbung für einen Studienplatz muss direkt bei der DIU durchgeführt werden.

Infomaterial

Flyer

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Broschüre

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

FAQ

Sport- und Bewegungspädagogen*innen bzw. Gymnastiklehrer*innen arbeiten in unterschiedlichen Institutionen, die in Sport und Rehabilitation spezialisiert sind. Weiterhin sind Anstellungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement denkbar. Darüber hinaus ist eine Festanstellung als Sportlehrer*in in der Sekundarstufe möglich. Je nach eigener Vorliebe kann Sport mit Pädagogik oder mit Kreativität kombiniert werden. Es gibt auch viele attraktive Möglichkeiten als Selbstständige*r in freier Zeiteinteilung zu arbeiten, zum Beispiel als Personal Trainer*in.

Du wirst als Gymnastiklehrer*in pädagogisch, psychologisch und medizinisch ausgebildet. Deine Bewegungsfreude überträgst Du auf andere. Du arbeitest in der Prävention, indem Du mit gezielten Übungen körperlichen Problemen vorbeugst und zu mehr Fitness anleitest. In der Rehabilitation arbeitest Du mit Menschen, die sich im Heilungsprozess befinden. Die Ausbildung bietet Dir einen Grundstock, um in eigener Gestaltung Bewegungsgruppen zu leiten. Mit Deiner Arbeit hältst Du Menschen körperlich und geistig in Bewegung.

Digitales Studium

Die ersten drei Studienjahre verlaufen in Teilzeit, damit die Ausbildung parallel möglich ist. Die Präsenzphasen sind minimal und dank moderner Videotechnik ist es möglich, Vorlesungen live im Internet zu verfolgen, interaktiv mitzuarbeiten und Dokumente zu teilen. Der zeitliche Aufwand kann mittels dieser technischen Möglichkeiten weiter gekürzt werden.

Ein Studium lohnt sich

Gesundheitsfachberufler mit akademischem Hintergrund eignen sich als Führungskräfte in Gesundheitszentren oder als Abteilungsleiter in Kliniken. Sie haben Kenntnis von gesetzlichen Rahmenbedingungen und Kostenträgern im Gesundheitswesen.