Staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in plus Fachhochschulreife in Kerpen bei Köln

Schwerpunkt: Prävention und Rehabilitation
Optional mit Bachelor of Science Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

Gymnastiklehrer/innen sind pädagogisch, psychologisch und medizinisch ausgebildet. Sie verfügen über die Fähigkeit, ihre Freude an Bewegung auf andere zu übertragen. Sie motivieren, leiten an und leisten auf diese Art einen wichtigen Anteil an der Genesung, der Rehabilitation oder an der Vorbeugung von Krankheiten, der Prävention.

Gymnastiklehrer/innen arbeiten in Einrichtungen der Rehabilitation, in Fitnessstudios, Freizeit- und Wellnesseinrichtungen, im offenen Ganztag und anderen Orten des Gesundheitswesens. Je nach eigener Vorliebe kann Sport mit Pädagogik oder mit Kreativität kombiniert werden. Im Tourismusbereich oder in Tanzschulen sind kreative Choreographien gefragt.

Verschiedene Fortbildungen und Lizenzen, die in die Ausbildung mit integriert sind,  vergrößern die Bandbreite der beruflichen Möglichkeiten und werten die Ausbildung auf.

Gymnastiklehrer-Ausbildung

Berufliche Möglichkeiten

  • Rehabilitationszentren
  • Fach-und Kurkliniken
  • Gesundheitszentren
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personal Training
  • Behinderteneinrichtungen
  • Senioreneinrichtungen
  • Offene Ganztagsschulen
  • Kindertagesstätten
  • Fitness- und Wellnesszentren
  • Ferienclubs und Sporthotels
  • Tanzstudios
  • Sportvereine und Volkshochschulen
  • Selbstständigkeit

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

AUSBILDUNGSBEGINN

Im August

AUSBILDUNGSORT

Kerpen (bei Köln)

ABSCHLUSS

staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in
Fachhochschulreife

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Fitnesstraining
  • Sport / Erlebnissport
  • Ernährungslehre
  • Tanz / Rhythmik
  • Aquafitness, Schwimmen
  • Aerobic / Step-Aerobic, Group Fitness
  • Nordic Walking
  • Bewegung in Prävention und Rehabilitation
  • Funktionelle und kreative Bewegungsbildung
  • Massage / Wellness / Entspannungstechniken
  • Rückenschule, Trainingslehre, Biomechanik
  • Sportmedizinische Grundlagen, Psychologie,
    Pädagogik, Didaktik, Lehrübungen
  • Sportgerontologie, Rehasport, Motopädie
  • Allgemeinbildende Fächer: Englisch, Politik, Gesellschaftslehre,
    Deutsch/Kommunikation, Mathematik
    Wirtschaftslehre, Politik/Gesellschaftslehre

FORTBILDUNGSZERTIFIKATE

Gefragte Fortbildungen bzw. Lehrgänge sind kostenlos in unserer Ausbildung integriert. So sparst du Zeit und bis zu 6.000 €!

  • Medical Nordic Walking
  • Aerobic B-Lizenz
  • Motopädie
  • Pilates Instructor
  • BBGS Wellnesszertifikat
  • Schwimmen / Aquafitness
  • Sportgerontologie und Sturzprophylaxe
  • Osteoporose
  • Entspannungsverfahren
  • Beckenbodengymnastik
  • Bewegung und Ernährung
  • Fitness-Trainer B-Lizenz
  • Neue Rückenschule (KddR) mit bundesweiter Anerkennung und Abrechnungsmöglichkeit mit den Kostenträgern

Desweiteren sind bereits Module oder Teile von Modulen zur Erlangung der Zusatzqualifikationen Sporttherapie in unserer Ausbildung, durch eine Kooperation mit dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS), enthalten:

  • DVGS Sporttherapie Stufe I  sowie Teile des Psychoszialen Moduls
  • DVGS Sporttherapie Stufe II
  • DVGS Sporttherapie Stufe III mit der Spezialisierung Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie  (bereits 120 von 300 Stunden).

AUFNAHMEVORAUSSETZUNG

  • Mindestens Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Aufnahmegespräch

VORTEILE

  • Moderne Unterrichtsstile wie Problemorientiertes Lernen
  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Lernen in kleinen Gruppen
  • Kooperationen mit ausgesuchten Verbänden und Vereinen wie dem Kreissportbund, BBGS, DGymB, DVGS u.a.
  • Gefragte Zusatzqualifikationen
  • Anrechenbare Module sparen Zeit und Geld bei der Weiterbildung zum/r Wellnesstherapeuten/in

KOSTEN

87% der Ausbildungskosten zahlt das Land Nordrhein-Westfalen gemäß dem Ersatzschulfinanzierungsgesetz. Der zur Finanzierung der Ausbildung fehlende Betrag wird über unseren Förderverein ausgeglichen. Der Förderbeitrag beträgt 170,-€/ Monat.

Für die Weiterbildung zum/r Wellnesstherapeuten/in zahlen Gymnastiklehrer/innen 1.104 € in 8 Raten à 138 €. Dies bedeutet eine Ersparnis von 336 €.

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften
Bachelor of Science

In Kooperation mit der Dresden International University (DIU) bieten wir (am Standort Kerpen) den Bachelor of Science Präventions,- Therapie- und Rehabilitationswissenschaften an. Mehr dazu

 

 

Jetzt bewerben!

Jetzt direkt online bewerben

Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung.

Kontaktformular

Lerne uns kennen

Nutze unser Kontaktformular 

Lust auf einen Schnuppertag (Hospitation)?

Nimm Kontakt mit uns auf und vereinbare einen Termin!

Flyer

Fragen an Schüler der Gymnastiklehrer-Ausbildung?

Broschüre

Unser Team