#plogging mit viel Spaß an der Freude

Veröffentlicht am Oktober 09, 2019 Veröffentlicht in Anna Herrmann Schule, Lehrinstitut für Physiotherapie Kerpen, Präha Akademie

Spaß an der Freude ist den meisten Rheinländern schon in die Wiege gelegt. Viel Spaß machen auch die Ausbildungen „Gymnastik“ und „Physiotherapie“, vor allem dann, wenn Freude an der Bewegung im Lebenslauf steht.

Als der schwedische Umweltaktivist Erik Ahlström vor einiger Zeit bei seiner Jogging-Runde die  Vermüllung nicht mehr hinnehmen wollte, entschied er sich dazu, den Müll einfach mitzunehmen. Er fand schnell Nachahmer, die auch ihren Bewegungsdrang mit aktivem Umweltschutz verbinden wollten.

Dann stand die Idee im Raum, dass auch Schüler/innen der Präha Akademie und der Anna Herrmann Schule eine solche Aktion starten könnten. Gesagt- getan. Trotz Regen machten sich 50 motivierte Schülerinnen und Schüler auf den Weg, um den Stadtteil Horrem von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien.

Die Ausbeute war erschreckend umfangreich, auch größere Teile wie ein Staubsauger oder ein Wäschekorb waren dabei. Die Gymnastik-Klasse wurde magisch vom Wasser angezogen und fischte allerlei Unrat aus der Erft. 

Nach getaner Arbeit trafen sich alle zum gemütlichen Ausklang bei Getränken und Hot Dogs. Der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, kam vorbei, um den Einsatz zu würdigen. „Es gibt nichts Gutes außer man tut es“, zitierte er den Schriftsteller Erich Kästner.