Mit kleinen Gesten viel bewirken

Veröffentlicht am Dezember 18, 2019 Veröffentlicht in Anna Herrmann Schule

Unermüdlich arbeiten die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Tafeln in Deutschland für Bedürftige aus ihren Städten. So auch in Kerpen. Besonders in der Weihnachtszeit ist es für Alleinstehende oder für finanziell schwache Familien schwierig, mit geringen Mitteln ein schönes Fest zu gestalten. Deshalb haben die Tafeln vor einigen Jahren die Initiative „Eine Kiste für die Tafel“ ins Leben gerufen. Firmen, Schulklassen oder auch Einzelpersonen packen liebevoll gestaltete Kisten mit allerhand Leckereien, Pflegeprodukten oder auch kleinen Dekoartikeln und bringen diese zu einer zentralen Sammel- und Ausgabestelle. Auch die Anna Herrmann Schule beteiligt sich regelmäßig an dieser schönen Aktion. Für viele Leute ist die „Kiste“ das einzige Weihnachtsgeschenk und bedeutet für sie eine große Freude.

Ein paar Kisten für die Tafel
Die Klassensprecher und der Schulleiter verladen die Pakete