Wellnesstherapeut/in

Ausbildungsdauer

12. November 2016 bis 25. Juni 2017
8 Wochenden à 20 Unterrichtsstunden
1 Kompaktwoche

Ort

Düsseldorf

Ausbildungsbeginn

12. November 2016

Abschluss

Wellnesstherapeut/in

Weiterbildungsinhalte

Anatomie

  • Skelett-, Knochen und Muskelaufbau
  • Muskulaturarten
  • Nervensystem
  • Muskelerkrankungen, -verletzungen
  • Aufbau und Einteilung der Gelenke, Gelenkerkrankungen
  • Aufbau und Funktion der Wirbelsäule, Rückenerkrankungen

Ernährung

  • Nahrungsbestandteile
  • Nahrungsaufnahme, Verdauung, Stoffwechsel
  • Erfahrungen und Auswertung von Ernährungsgewohnheiten
  • Ernährungsempfehlungen für unterschiedliche Altersstufen
  • Functional Food

Entspannungsmassage /Klassische Massage

  • Wirkungsweisen, Indikationen und Kontraindikationen der Grundlagen der Klassischen Massage
  • Behandlungstechniken und Anwendungen auf der Basis menschlicher Anatomie und Physiologie
  • Aufbau der Teilmassage, Ganzkörpermassage und Entspannungsmassage
  • Aromazusätze zur Rauminhalation und zu Ölen
  • Psychosoziale Grundlagen, und Verantwortung im Umgang mit Patienten und/oder Kunden
  • Massagegriffe, Massageaufbau, Abdeckung, Raumklima, Verhalten gegenüber Kunden

Entspannungstechniken

  • Zielsetzung, Aufbau, Risiken, Grenzen und Einsatzmöglichkeiten des autogenen Trainings (nach Schulz)
  • Zielsetzung, Aufbau, Wirkung, Risiken, Grenzen und Einsatzmöglichkeiten der progressiven Muskelentspannung (nach Jacobsen)
  • Zielsetzung, Aufbau, Wirkung, Risiken, Grenzen u. Einsatzmöglichkeiten von Phantasiereisen (Selbsterfahrung und Anleitung)

Ayurvedische Massage

  • Ayurvedische Abläufe
  • Maxime für den Tagesablauf
  • Körperübungen, Ernährung, Öl-Massage
  • Energiepunkte des Körpers
  • Abhyanga-Massage

Shiatsu-Massage

  • Grundlagen asiatischer Energielehren (Meridiane, Reflexzonen, Akupunktur, Akupressur
  • Körperhaltungen, Massagepositionen , Techniken, Raumumgebung, Lagerung
  • Umgang mit dem Kunden, psychische Wirkung von Shiatsu
  • Abgrenzung von Therapie- und Wellness-Behandlung

Lomi Lomi Nui-Massage (Hawaiianische Massage)

  • Begriffsbestimmung, traditioneller und moderner Tempelstil
  • Herkunftsbestimmung aus der hawaiianischen Kultur
  • Behandlungsablauf, Lagerung, Massagetechniken, Massagegriffe
  • Tanzrhythmische Bewegungen des Masseurs bei der Massage
  • Wirkungen; Abbau von Stauungen und Stressblockaden
  • Indikationen, Kontraindikationen

Hot Stone-Massage

  • Grundlagen, Wirkungen, Indikationen und Kontraindikationen der Hot und Cold Stone Massage
  • Auswahl, Qualitätsprüfung und Pflege der Steine
  • Fachgerechte Erwärmung und Kühlung der Steine
  • Transfer des Energiebahnwissens auf die Behandlung
  • Behandlungstechniken und Aufbau, Dauer, Vorbereitung, Einleitung, Abschluss, Umgang mit dem Kunden, eigenes Auftreten
  • Anwendung des gelernten Stoffes auf die Arbeit in der Gruppe und die Partner

Kräuterstempelmassage

  • Kenntnis der Massagesäckchen gefüllt mit Kräutern, Gewürzen und Pflegewirkstoffen
  • Behandlungsablauf: Einsalbung des gesamten Körpers mit vorgewärmtem Öl
  • Erhitzung des Stempelsäckchens
  • Abklopfen des Körpers mit dem Säckchen (dadurch Setzung thermischer Reize)
  • Kurze schnelle Streichungen entlang der Energiebahnen
  • Wirkungen: Wärmegefühl, Entspannung, Aktivierung körpereigener Selbstheilungskräfte, Entspannung der Haut, Verbesserung der Durchblutung

Baobab-Massage

  • Afrikanische Massage, Verwendung von Affenbaumfrüchten
  • Ganzkörpermassage mit Einsatz von Holzstempeln, Holzsteinen, Körperpinseln sowie afrikanischen Ölen
  • Körperpeeling mit den aus zerriebenen Baobab-Früchten gewonnenem Pulver
  • Anwendungen mit afrikanischen Ölen und afrikanischer Musik

Bäder und Saunen

  • Saunaarten (Trocken-, Dampf-, Licht- u. Farb-, Aufguss-, Römische, Japanische, Finnische Sauna)
  • Seral-, Razulbad, Polardusche, Floating, Kräuterdampfbad
  • Wirkungsweisen, Abläufe
  • Kneippsche Anwendungen, Wellnessbäder
  • Spa-Besonderheiten

Kommunikation

  • Ausdrucks- und Wirkungskompetenzen
  • Kundenberatungsaufbau und –strukturen
  • Gesprächs- und Verhandlungsregeln
  • Aktives Zuhören und Einwandbeseitigungsstrategien

Berufliche Möglichkeiten

  • Hotels mit Fitness- und Wellnesseinrichtungen
  • Spa-Hotels, Day-Spas
  • Beautyfarmen
  • Fitnesszentren
  • Bäder- und Saunabetrieben
  • Clubanlagen
  • Gesundheitszentren
  • Seniorenresidenzen
  • Kur- und Heilbädern
  • Massage- und Physiotherapiepraxen
  • Kosmetikinstituten bei Reiseveranstaltern

Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung oder
  • gleichwertiger Bildungsstand

Termine

Sa/So 12. und 13.11.2016
Sa/So 10. und 11.12. 2016
Sa/So 14. und 15.01.2017
Sa/So 11. und 12.02.2017
Mo – Sa 06. – bis 11.03.2017
Sa/So 01. und 02.04.2017
Sa/So 13. und 14.05.2017
Sa/So 24. und 25.06.2017
Sa/So 15. und 16.07.2017

Neugierig? Jetzt aktiv werden!

Fülle unser Kontaktformular aus, wir melden uns.
Komm` vorbei, auf der Startseite findest du den Termin für den nächsten Infoabend. Tage der offenen Tür sind immer am Anfang des Jahres.

Praeha-Akademie

Termine

Februar 2017
MDMDFSS
« Jan  Mrz »
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28     
BEWERBUNGKONTAKT