Weiterbildung Tanzpädagoge/in in Düsseldorf

 

Tanzpädagogen/innen arbeiten mit Menschen aller Altersstufen. Sie sind im Freizeit-, Gesundheits- und Rehabilitationsbereich tätig. Unter Anwendung verschiedener Bewegungs- und Entspannungstechniken vermitteln Tanzpädagogen ein positives Lebensgefühl und schulen den Erhalt der Kreativität.

Ansprechpartner


Susanne Schwalbe
schwalbe@praeha.de

BERUFLICHE MÖGLICHKEITEN

  • Tanz- und Fitnessstudios
  • Volkshochschulen
  • Sanatorien
  • Psychosomatische Kliniken
  • Freiberufliche Tätigkeit

DAUER

2 Jahre (berufsbegleitend)

24 Wochenenden
6 Kompaktwochen

BEGINN

Im Januar (Bewerbung jederzeit möglich)

ORT

Düsseldorf

ABSCHLUSS

Tanzpädagoge/Tanzpädagogin

WEITERBILDUNGSINHALTE

  • Schulung der verschiedenen Bewegungstechniken; (Klassischer Tanz, Modern Dance, Afrikanischer Tanz, Jazz Dance, Zeitgenössischer Tanz, Hip Hop, Volkstanz, Kreativer Kindertanz, Musical)
  • Verbesserung der motorischen Grundvoraussetzungen, der Wahrnehmung und der Empfindung durch Körperarbeit (Feldenkrais, Power Yoga, GYROKINESIS®, Shiatsu Massage, Thai Massage)
  • Entspannungstechniken
  • Stimmarbeit, Atemschulung, Schauspieltechniken
  • Vermittlung des theoretischen Hintergrundwissens in den Bereichen Tanzgeschichte, Pädagogik und Psychologie, Tanzmedizin
  • Weiterbildung der persönlichen Entwicklung im künstlerischen Kontext durch Elementarer Tanz, Choreographie, Improvisation, Kreativen Kindertanz, Rhythmik, Tanztheater
  • Entwicklung professioneller Anwendbarkeit im Hinblick auf die spätere Berufstätigkeit in den Fächern Didaktik und Methodik unterstützt durch praktische Lehrübungen und Medienarbeit
  • Existenzgründung, wirtschaftliche Grundlagen

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die bereits über tänzerische Vorkenntnisse und eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, wie

  • Lehrer/innen (Sport/Gymnastik)
  • Sozial- und Kulturpädagogen/innen
  • Dozenten/innen in Tanz-/Bewegungsschulen
  • Sonderschulpädagogen/-goginnen
  • Erzieher/innen
  • Lehrer/innen aller Schulformen, sowie
  • Therapeutisch tätige Psychotherapeuten/innen, Physiotherapeuten/innen Heilpraktiker/innen)
    oder andere Berufsgruppen

Die Aufnahme erfolgt durch ein Auswahlseminar und ein Gespräch.

Vorteile

  • Direkte Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten
  • Ausbildungsstruktur und -inhalte werden laufend auf den neuesten Stand gebracht
  • Ausbildungsintegrierte Lehrübungen bereiten dich auf eine pädagogische Tätigkeit vor

KOSTEN

24 Monate à 163,00 €, insgesamt 3.912,00 €
24 Monate à 155,00 €, insgesamt 3.720,00 € (für Absolventen der Prähagruppe)
24 Monate à 148,00 €, insgesamt 3.552,00 € (für Absolventen der Weber-Schule)

Jetzt bewerben!

Jetzt direkt online bewerben 
 
Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung.
 
Kontaktformular

Flyer

Bilder aus der Ausbildung

Unser Team