Tanja Jahn

Lehr- und Forschungslogopädin
Lehrlogopädin dbl

Fachbereichsleiterin Kindliche Sprach – und Sprechstörungen sowie theoretische und praktische Ausbildung am Präha Lehrinstitut für Logopädie im Fachbereich
Kindliche Sprach- und Sprechstörungen

Weitere Tätigkeiten
Seminare und Fortbildungen für LogopädInnen und ErzieherInnen u.a. zu den Themen Aussprachestörungen, Myofunktionelle Störungen, Sprachförderung bei kleinen Kindern, KonLap
freiberufliche Tätigkeit in logopädischer Praxis
Durchführung von Sprachförderprojekten in Kindergärten (z.B. Würzburger Trainingsprogramm, Konlap, Känguru)

Zusatzqualifikationen/Weiterbildungen
Vielfach fortgebildet im Bereich Kindersprache, TAKTKIN, Gestalttherapie mit Kindern
Weitergebildet in der didaktischen Methode des kompetenzgerichteten und problemorientierten Lernens (POL)

Mitgliedschaften
Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

Publikationen
„Phonologische Störungen bei Kindern“
2. Aufl. Stuttgart: Thieme; 2006
„Die kindliche Sprachentwicklung von der U3 bis zur U9“
Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl); 2005

Beruflicher Werdegang
1987 – 1990
Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin in Hannover

1992 – 1996
Studium der Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen

1997 – 2007
Lehrlogopädin an der Berufsfachschule für Logopädie in Bonn

seit 2008
Lehrlogopädin am Lehrinstitut für Logopädie der Präha Gruppe in Düsseldorf

Praeha-Lehrinstitut-Logopädie

Termine

November 2017
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30   
« Okt  Dez »