Gila Endemann

Logopädin

Praktische Ausbildung im Fachbereich
Kindliche Sprach- und Sprechstörungen

Weitere Tätigkeiten
Gründung einer Selbsthilfegruppe für Eltern stotternder Kinder
Logopädische Fortbildungen für Erzieherinnen
freiberufliche Tätigkeit – Alphabetisierung von MigrantInnenn, jungen Erwachsenen, Erwachsenen und Strafgefangenen
freiberufliche Tätigkeit in Förderschulen
freiberufliche Tätigkeit in logopädischer Praxis

Zusatzqualifikationen/Weiterbildungen
Vielfach fortgebildet, u.a. Sprechängste nach Dr. Beushausen, SYMUT nach Dr. Hartmann, Hospizbegleitung, LSVT bei Morbus Parkinson

Beruflicher Werdegang
1976 – 1979
Ausbildung zur Logopädin an der Universitätsklinik München

1979
Montessorischule – bei Prof. Dr. Hellbrügge, München

1980
Frühpädagogisches Institut – bei Prof. Dr. Dr. Fthenakis, München

1980
Schule für Sprachbehinderte, München

1981
Kinder Neurologisches Zentrum – bei Prof. Dr. Dr. Gross-Selbeck, Düsseldorf

1982
Sprachheilkindergarten, Neuss

1985
Niederlassung in eigener Praxis, Düsseldorf

2008 – 2011
Ausbildung zum NLP-Master (nach DVNLP)

seit 2013
Lehrlogopädin am Präha Lehrinstitut für Logopädie, Düsseldorf