Studienfahrt nach Budapest

Veröffentlicht am September 01, 2016 Veröffentlicht in Anna Herrmann Schule

Für 17 Schülerinnen der Kosmetikklasse 3 ging es direkt in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien auf Klassenfahrt ins sonnige Budapest. Begleitet wurden sie von ihren Lehrerinnen Frau Dr. Fritz-Langen und Frau Oentrich.

Auf einer spektakulären Stadtrundfahrt mit einem Amphibienbus konnten wir direkt am ersten Tag die vielen prächtigen Gebäude der Stadt vom Land und Wasser aus bewundern. „Tierisches Vergnügen“ hatten die Schülerinnen beim Besuch eines Tropicariums und des Zoos. Und auch „Wellness“ kam nicht zu kurz. Das Széchenyi-Bad mit seiner schlossähnlichen Atmosphäre hatte für jeden etwas zu bieten, ob beim Schwimmen, Saunen, Baden, Sonnen oder bei der Wassergymnastik. Natürlich gab es auch genügend Gelegenheit, sich die Stadt auf eigene Faust anzuschauen, zu shoppen und das Nachtleben zu erkunden.

An unserem letzten Abend genossen wir die tolle Atmosphäre im jüdischen Viertel und probierten in einem „Streetfood-Hof“ so allerlei kulinarische Köstlichkeiten – natürlich war auch die traditionelle Gulaschsuppe dabei.

Bye, bye Budapest!