Meisterqualifikation für Kosmetiker/innen

Veröffentlicht am September 16, 2015 Veröffentlicht in Anna Herrmann Schule

Anlässlich der Tage der freien Schulen fand in der Anna Herrmann Schule eine Informationsveranstaltung zur neuen Kosmetikmeisterverordnung, die im Januar verabschiedet und zum 1. Juli 2015 gültig wurde, statt. Vor vielen interessierten Auszubildenden und Lehrer/innen der Anna Herrmann Schule von der höheren Berufsfachschule für Kosmetik, berichtete Petra Witt, die als Funktionsträgerin des Verbandes Deutscher Privatschulverbände sowohl die Gesetzgebung wie nun die Erstellung des Kurrikulums begleitet hatte, was zur Kosmetikmeisterprüfung gehört. Nächstes Jahr soll der erste Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung in Kerpen starten. Die Anwesenden stellten viele Fragen. Es wurde auch diskutiert, wie Arbeitgeber sich zukünftig bei der Auswahl von Bewerbern verhalten werden und ob eher der direkte Anschluss der Meisterqualifikation an das Examen nach drei Jahren sinnvoll sei oder man besser erst noch Berufserfahrung sammeln solle. Alle waren sich einig, dass das Berufsbild Kosmetiker/in mit dieser Qualifikationsmöglichkeit, die ebenso wie ein Bachelor auf dem DQR Niveau 6 steht, zukünftig weiter aufgewertet wird.

Auch Schulleiter Herr Gseller begrüßt diese Aufstiegsqualifikation. „Auf den ersten Schritt – der Kosmetikausbildung in NRW mit Möglichkeit zur Fachhochschulreife – folgt der zweite Schritt der Weiterbildung.